Donnerstag, 29. September 2016

[Rezension] Letztendlich sind wir dem Universum egal

Autor: David Levithan
Band: 1 von 3
Seitenzahl: 400
Verlag: Fischer FJB
ISBN: ->978-3-8414-2219-4 hier kaufen

Erster Satz: 
Ich werde wach.

Inhalt:
Die Geschichte einer ungewöhnlichen ersten großen Liebe – und ein phantastischer Roman, wie er realistischer nicht sein könnte

Jeden Morgen wacht A in einem anderen Körper auf, in einem anderen Leben. Nie weiß er vorher, wer er heute ist. A hat sich an dieses Leben gewöhnt und er hat Regeln aufgestellt: Lass dich niemals zu sehr darauf ein. Falle nicht auf. Hinterlasse keine Spuren.

Doch dann verliebt A sich unsterblich in Rhiannon. Mit ihr will er sein Leben verbringen, für sie ist er bereit, alles zu riskieren – aber kann sie jemanden lieben, dessen Schicksal es ist, jeden Tag ein anderer zu sein?

Wie wäre das, nur man selbst zu sein, ohne einem bestimmten Geschlecht oder einer bestimmten Familie anzugehören, ohne sich an irgendetwas orientieren zu können? Und wäre es möglich, sich in einen Menschen zu verlieben, der jeden Tag ein anderer ist? Könnte man tatsächlich jemanden lieben, der körperlich so gestaltlos, in seinem Innersten aber zugleich so beständig ist?   

 (Quelle)

Meine Meinung:
Vor nichtmal 5 Minuten habe ich das Buch aus der Hand gelegt. Ich habe immernoch ein Lächeln im Gesicht, weil das Ende so schön war! Schön, obwohl es traurig war und schön, weil die Gedanken, die ich durch das Buch noch im Kopf habe, so schön sind.

Ich habe in letzter Zeit schon oft von dem Buch gehört, mich aber erst nicht wirklich dafür interessiert. Das Cover erschien mir seltsam und ungewöhnlich, aber dann doch nicht so sehr, dass ich das Buch haben musste (ich mag seltsam und ungewöhnlich :D). Als ich dann in der

Mittwoch, 28. September 2016

Neues Design!


Hallo ihr Lieben!

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, kommt mein Blog jetzt mit einem ganz neuen Design daher!
Mich würde mal interessieren, wie ihr es denn nun findet? Besser als das alte? Oder nicht so gut?
Also ich bin mir noch nicht zu 100% sicher, aber ich glaube, dass es mir so viel besser gefällt, weil es ordentlicher wirkt! Außerdem mag ich meinen neuen Header :D Ich habe natürlich (wie immer) alles selbst gemacht!

Kann mir aber vielleicht noch jemand sagen, wie ich die Box gaaaanz unten im Blog weiß oder auch schwarz kriege?? Das Grau passt nämlich über haupt nicht zum Rest und ich finde die richtigen Einstellungen nicht :/

Oh, und habt ihr schon meinen Post zu den Buchbriefen gesehen? Was sagt ihr dazu?

Habt ihr vielleicht noch Ideen und Anregungen für mich? Egal ob zum Design, zu der Buchbriefe Aktion oder etwas anderem! Ich bin offen für konstruktive Vorschläge und würde gerne mal eure Meinung hören!

Alles Liebe,
Emely ♥

Bookish Diversity

Auf Miss Foxy Reads, dem Blog von Julia, habe ich eine interessante Aktion zum Thema Diversity in Books gefunden, bei der ich ab jetzt auch gerne teilnehmen möchte! Um euch die Aktion besser zu erklären zitiere ich hier den Beitrag von Julia (hier zu ihrem original Post)
 
"...Ich möchte zum einen Bücher würdigen, die Diversität im Gender Bereich zeigen. Sprich, die LGBT Bereiche abdecken. Zum anderen gibt es einen Diversity Button für den kulturellen bzw. den ehnologischen Bereich. Den werde ich vergeben, wenn bewusst genannt wird, dass eine nicht-europäisch-aussehende Person genannt wird bzw. vielleicht auch eine tragende Rolle spielt oder das Buch auf besondere Weise Toleranz anderen Lebensformen gegenüber aufzeigt. 
Mir ist es in dieser Hinsicht völlig egal, ob das Buch als Hauptthema so etwas behandelt oder es nur eine Tatsache ist, die eben so ist. Gerade letzteres finde ich eigentlich sogar noch angenehmer denn es zeigt uns, dass die vielfältige Welt, in der wir leben, einfach nur normal ist..."
 
Die Buttons werde ich ab sofort unter jedes Buch setzen, in dem es Personen unterschiedlicher Nationalitäten bzw Menschen mit Diversitäten im Gender Bereich gibt. Außerdem habe ich noch ein Label (Diverity) gemacht, unter dem ihr dann alle Bücher, die entweder einen oder beide Buttons bekommen haben!
 
Wer auch bei der Aktion teilnehmen möchte, der kann alles weitere auf Julias Blog nachlesen!
 
Was haltet ihr von der Aktion? 
 
Alles Liebe,
Emely ♥

[Idee] Buchbriefe..?

Hallo ihr Lieben!

Mir schwirrt da seit einiger Zeit eine Idee durch den Kopf... Ich würde nämlich liebend gerne ein paar Briefe mit Leseproben, Lesezeichen und Co fertig machen und an ein paar von euch verschicken!
Nur bin ich mir 1. nicht sicher, ob euch das gefallen würde und 2. weiß ich noch nicht recht, zu welchem Anlass ich das machen soll...
Ich dachte, dass ich entweder ein Giveaway mache und da ein paar von euch auslose, die die Briefe bekommen, was ich aber ein wenig unspektakulär und langweilig finde..
Dann hatte ich noch die Idee, dass ich euch die Briefe zum Geburtstag schicke! Nur, wann habt ihr denn Geburtstag? Würdet ihr wollen, dass ich euch einen Geburtstagsbrief schicke? Natürlich ist das etwas blöd, weil ihr ja alle an unterschiedlichen Tagen Geburtstag habt... Aber hättet ihr da generell interesse? Und würdet ihr mir dann eure Adressen schicken wollen, damit ich euch dann ein oder zwei Tage vor eurem Geburtstag einen Brief schicke?
Die andere Idee war, dass ich je zu Nikolaus, Weihnachten und Silvester ein paar Briefe verschicke..?
Oder, wenn es vielen gefällt, würde ich einfach so ab und zuein paar Brefe losschicken, je nachdem, wie viel Zeit ich habe und was ich so an Leseproben und Co ergattern könnte :)

Was sagt ihr zu der Idee? Habt ihr vielleicht einen besseren Vorschlag? Und welche Variante fändet ihr am besten? Würdet ihr teilnehmen wollen? Evtl kommt in die Briefe auch noch eine andere Kleinigkeit rein.. Je nachdem, wie viele mitmachen wollen und was ich so an coolen Dingen finden kann!
Bitte schreibt mir euer Feedback in die Kommis!

Alles Liebe,
Eure Emely ♥

Dienstag, 27. September 2016

[Buchbox] Lesekatzen Septemberbox - Vampire!

Hallo ihr da draußen! Wir haben jetzt schon September und es wird endlich Herbst! Die dunklen Tage kommen langsam näher - und was passt da besser als Vampirbücher?

Das Monatsthema der Lesekatzen Buchbox war diesen Monat Vampire!
Ich war mir erst nicht sicher, ob das Thema was für mich sein könnte, da ich eigentlich keine Vampirbücher lese! Die sind mir einfach oft zu kitschig und klisheehaft!
Aber mit dem Inhalt der Box war ich wirklich mehr als zufrieden!! Leider ist dies schon die dritte und somit letzte Box aus meinem Abo.. Aber ich werde das Abo bestimmt erneuern, wenn ich mir sicher sein kann, dass das Geld auch reicht :P

Aber kommen wir mal zum Inhalt!
- zunächst gab es ´natürlich wie immer eine Spoilerkarte und das Lesezeichen mit dem Monatsthema. Beides passt optisch gut zum Thema und generell zum Inhalt der Box
- Für diejenigen unter euch, die Vampire Diarys nicht kennen (so wie ich):
Der Typ auf der Zeichnung ist einer aus der Serie und auch der Schlüsselanhänger ist ein Fanartikel dazu!

Montag, 26. September 2016

[Rezension] Die letzten vier Tage des Paddy Buckley



Autor: Jeremy Massey

Seitenzahl: 267

Verlag: carl’s books

ISBN: 978-3-570-58555-9 -> hier bestellen

Erster Satz:
Vermutlich tickt sie noch, die Micky-Maus-Uhr, die in meiner Küche hängt.

Inhalt:
Paddy Buckley ist mit Leib und Seele Bestatter. Als eine attraktive Witwe seine Zuwendung braucht, gibt er sie ihr – doch sie stirbt auf dem Höhepunkt seines körperlichen Trostes. Geschockt von diesem Erlebnis, überfährt er auf dem Heimweg einen Fußgänger. Der Tote ist der Bruder des gefährlichsten Gangsters von ganz Irland, Vincent Cullen. Jetzt hat er eine tote Witwe und einen toten Gangster am Hals, für die er obendrein auch noch die Beerdigung auszurichten hat! Er muss also höllisch aufpassen, sich nicht zu verraten. Denn Cullen hat geschworen, den Tod seines Bruders zu rächen. Eine rasante Verfolgungsjagd durch Dublin beginnt. Zum Glück ist Paddy einfallsreich und kann sich auf seine Freunde verlassen … Ein höchst amüsantes Betrugsmanöver und ein ausgebufftes Verwechslungsspiel um einen Leichnam vollenden diesen köstlichen, makabren und warmherzigen Roman.
(Quelle)

Meine Meinung:
Beim durchstöbern der Neuerscheinungen ist mir das Cover dieses Buches sofort ins Auge gesprungen, weil man ihm schon ansehen kann, dass der Inhalt des Buches Makaber und vielleicht auch Humorvoll ist. Auch der Titel des Buches hat mich sofort angesprochen, habe ich doch sofort darüber nachgegrübelt, ob Paddy Buckley wohl am Ende stirbt - Die letzten vier Tage des Paddy

Sonntag, 25. September 2016

Interview mit meiner Partnerseite!


Meine allerliebste Partnerseite  Määds Books (Medea) und ich haben uns überlegt, dass wir uns gegenseitig interviewen, um uns gegenseitig noch besser kennen zu lernen und damit ihr auch mal was von uns beiden mitbekommt :D 
Hier mein Fragebogen mit ihren Antworten!

-...Fangen wir mal mit den einfachen Fragen an, ja? Damit wir besser reinkommen xP
 Also, wie lange hast du deinen Blog und wie bist zu zum Bloggen gekommen? 

Ich habe im Oktober 2015 damit angefangen. Irgendwie hat es nicht richtig funktioniert und ich habe es abgebrochen. Im März habe ich dann richtig mit Bookstagram angefangen. Irgendwann ist mir mein Blog wieder eingefallen und im April habe ich ihn umbenannt und wieder aufgenommen. Ich bin um ehrlich zu sein über die Lux-Reihe zum Bücherbloggen gekommen... :-) Weil Katy das macht. Vorher kannte ich sowas gar nicht richtig.

- Dann einmal ganz herzlichen Dank an die Buchreihe :D 
Was sind denn deine Lieblingsgenres? Warum genau diese?

Fantasy, Dystopien und Science-Fiction. Man kann damit total gut in andere Welten wegtauchen und die Probleme sind nicht die eigenen. Außerdem ist es spannender als das eigene Leben...positiv spannender, zumindest für den Leser.

- Hihi, ja! Die Romanfiguren finden das ja nicht unbedingt so toll... 
Leihst du Bücher eher aus oder kaufst du sie dir?

[Tag] Bookish Identity

 Ich habe eben bei Miss Foxy Reads einen tollen Tag gefunden, den ich nun auch gerne machen wollte! Ich hoffe, es interessiert euch ein wenig und ich würde mich freuen, wenn ihr mir euren Link dalasst, falls ihr diesen Tag auch macht :) Ich tagge übrigens meine Partnerseite Määds Books von Medea und Tattoos and Books and Food von Frauke :)

What dystopian/fantastical world would you live in?

 Ich würde gerne in einer Welt leben, die noch nicht ganz so Hightech ist wie unsere :) Außerdem würde ich auch nicht so gerne in einer kompletten Fantasywelt leben! Spontan fällt mir da erstmal mein Lieblingsbuch Lycidas ein, denn in dem Buch gibt es einmal London, wie es eben so ist (es erschien mir nur immer so, als wäre es ein London aus der nahen Vergangenheit) und dann noch die uralte Metropole, in der es von ungewöhnlichen Wesen nur so wimmelt! Außerdem habe ich die Uralte Metropole sehr ins Herz geschlossen, weil sie so vielfältig ist! Dort wimmelt es nur so von unheimlichen Kreaturen, Rätseln, Magie und allerlei verrückten und gefährlichen Dingen! Wer Lycidas kennt, der wird mich bestimmt verstehen!
 

Who would your partner be?

Sonntag, 11. September 2016

[Rezension] Jackaby

Autor: William Ritter
Band: 1 von ?
Seitenzahl: 320
Verlag: cbt 
ISBN: 978-3-570-31088-5-> hier kaufen

Erster Satz:
Es war ende Januar und New England trug einen Mantel aus frisch gefallenem Schnee, als ich über die Landungsbrücke von Bord ging.
(Quelle)

Inhalt:
New Fiddleham 1892: Neu in der Stadt und auf der Suche nach einem Job trifft die junge Abigail Rook auf R. F. Jackaby, einen Detektiv für Ungeklärtes mit einem scharfen Auge für das Ungewöhnliche, einschließlich der Fähigkeit, übernatürliche Wesen zu sehen. Abigails Talent, gewöhnliche, aber dafür wichtige Details aufzuspüren, macht sie zur perfekten Assistentin für Jackaby. Bereits an ihrem ersten Arbeitstag steckt Abigail mitten in einem schweren Fall: ein Serienkiller ist unterwegs. Die Polizei glaubt, es mit einem gewöhnlichen Verbrecher zu tun zu haben, aber Jackaby ist überzeugt, dass es sich um kein menschliches Wesen handelt ...
(Quelle)

Meine Meinung:
Jackaby hat mir wirklich ausgesprochen gut gefallen. Die Protagonistin Abigail Rook war mir sehr sympathisch, weil sie ihren eigenen Kopf hat, gewöhnliche und scheinbar banale Dinge bemerkt und einfach nur wundervoll ist. Ich konnte mich sehr gut in ihre Situation hineinversetzen und habe sie wirklich ins Herz geschlossen.

Montag, 5. September 2016

[Rezension] Wie Monde so silbern

Autorin: Marissa Meyer
Band: 1 von 4
Seitenzahl: 384
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-31528-1-> hier kaufen!


Erster Satz:
Die Schraube in Cinders Fußgelenk war verrostet, der Schlitz zur Mulde zermalmt.

Inhalt: 
Cinder lebt mit ihren Stiefschwestern bei ihrer schrecklichen Stiefmutter und versucht verzweifelt, sich nicht unterkriegen zu lassen. Doch als eines Tages niemand anderes als Prinz Kai in ihrer Werkstatt auftaucht, steht Cinders Welt Kopf: Warum braucht der Prinz ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich? Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie auf dem großen Schlossball ihren Höhepunkt finden. Cinder schmuggelt sich dort ein und verliert mehr als nur ihren Schuh …
(Quelle: Verlag)

Meine Meinung:
Zunächst möchte ich mich beim Carlsen Verlag bedanken, weil sie mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben! Wirklich: Danke!!!
Cinders Geschichte hat mich gefesselt und tief beeindruckt zurückgelassen!

Freitag, 2. September 2016

[Rezension] Dich immer wiedersehen

Autorin: Jennifer E. Smith
Seitenzahl: 336
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-55659-2 -> hier kaufen!

Erster Satz:
Am ersten September verdunkelte sich die Welt.

Inhalt:
Stromausfall in New York: Lucy und Owen lernen sich irgendwo zwischen dem 10. und 11. Stock kennen, steckengeblieben im Fahrstuhl eines Hochhauses. Doch auch in völliger Dunkelheit sind sich die beiden gleich sehr sympathisch. Als sie nach ihrer Rettung durch die dunklen Straßen von Manhattan schlendern, steht für beide fest, dass sie ziemlich gut zusammenpassen. Doch mit dem Strom kehrt leider auch die Realität zurück: Lucy wird mit ihren Eltern in wenigen Tagen nach Europa ziehen. Wann und wo wird sie Owen wiedersehen?
Ein wunderbarer neuer Schmöker von Jennifer Smith (“Geschmack von Glück”) – hochromantisch, unterhaltsam und trotzdem mit Tiefgang.
(Quelle: Verlag)


Meine Meinung:
Das Buch war einfach wunderschön! Die Geschichte von Lucy und Owen hat mich sehr berührt, weil die Verbindung zwischen den beiden, die nur durch einen großen Zufall entstanden ist, trotz aller Schwierigkeiten und der großen Entfernungen so standhaft war. Und dabei kannten sie sich ja kaum, denn wie viel erfährt man in einer Nacht von einem Menschen?

[Rezension] To all the boys I've loved before

Autorin: Jenny Han
Laufzeit: 7h23min 
(Seitenzahl Buch: 352)
Verlag: cbj
Originalverlag: Hanser
ISBN: 978-3-4462-5081-9 -> hier kaufen! 

Erster Satz:
Es macht mir Spaß, etwas zu bewahren.

Inhalt:
Wenn Liebesbriefe verschickt werden, die geheim bleiben sollten, ist Chaos vorprogrammiert! Eine Liebesgeschichte von Jenny Han – witzig und wunderbar verträumt. 

Lara Jeans Liebesleben verlief bisher eher unauffällig. Nicht, dass es ihr an Herz oder Fantasie mangelte. Im Gegenteil, Liebeskummer hatte sie schon oft, und unsterblich verliebt war sie auch schon. Einmal sogar in den Freund ihrer großen Schwester. Klar, dass sie das keinem anvertrauen kann. Außer ihrer Hutschachtel. Denn um sich ihrer Gefühle klar zu werden, schreibt Lara Jean jedes Mal einen Abschieds-Liebesbrief, in dem sie so richtig ihr Herz ausschüttet, und legt ihn dort hinein. Diese fünf Briefe sind ein streng gehütetes Geheimnis. Bis zu dem Tag, an dem auf mysteriöse Weise jeder Brief seinen Empfänger erreicht und Lara Jeans rein imaginäres Liebesleben völlig außer Kontrolle gerät … 

Meine Meinung:
Ich bin sehr froh, das Hörbuch als Rezensionsexemplar von Randomhouse bekommen zu haben, denn Leonie Landa liest Lara Jeans Geschichte einfach zuckersüß und so, dass man total in die Geschichte eintauchen kann. Ihre Stimme passt unglaublich gut zu Lara Jean und der Geschichte, die sie zu erzählen hat.

Neuzugänge

Hallo meine Lieben!

Ich war heute mal etwas unterwegs , denn ich hatte ein Vorstellungsgespräch, das gut gelaufen ist und danach bin ich noch ins Einkaufszentrum gefahren und habe C.Böhnert geplündert :)

Mitgenommen habe ich Selection - Die Krone von Kiera Cass, weil schon lange klar war, dass dieses Buch irgendwann bei mir einzieht. Jetzt kann sich das Selection-Finale zu den anderen gesellen ... Sobald es nicht mehr auf dem SuB ist!

Außerdem habe ich noch das Buch Letztendlich sind wir dem Universum egal von David Levithan mitgenommen, weil der Klappentext sehr interessant klang und ích schon viel von dem Buch gehört habe. Soweit ich weiß ist es der Auftakt einer Trilogie oder Reihe (oder so?).
Eine Reihe endet, eine andere beginnt :) So würde ich meinen heutigen Buchkauf definitiv zusammenfassen, wenn jemand fragen würde :P

Die Bücher kann ich auch gleich noch für den Fischer Leseclub lesen! Vielleicht bekomme ich dann demnächst noch ein Abzeichen auf meiner Abzeichenwand? Kennt ihr den Club oder seid ihr womöglich auch Mitgleid?

Ich werde jetzt erstmal noch ein Rezensionsexemplar rezensieren und mir dann evtl noch ein Reziexemplar zum Lesen schnappen, weil ich in letzter Zeit ein paar mehr als sonst bekommen habe :D

Liebe Grüße,
Emely ♥


Donnerstag, 1. September 2016

Leseziele für den September

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mir nun vorgenommen, möglichst jeden Monat Leseziele aufzustellen und dann mal zu schauen, was daraus wird!
Ihr habt sicherlich schon festgestellt, dass ich jetzt auch einen Monatsrückblick verfasst habe, was ich die nächsten Monate fortführen möchte :) Was haltet ihr denn eigentlich davon? Macht ihr sowas auch?

Aber nun mal zu meinen Zielen:


Ich habe mir vorgenommen, zunächst einige der Bücher zu beenden, die ich im August angefangen habe. Das wären:



- Silber - Das dritte Buch der Träume von Kersin Gier
- Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen von Cornelia Franke
- Wach von Lena Klassen
To all the Boys I've loved before von Jenny Han



Außerdem möchte ich dann noch das eBook Dich immer wiedersehen beenden. Ansonsten möchte ich noch Wie Monde so silbern von Marissa Meyer lesen, das ich als Rezensionsexemplar vom Carlsen Verlag bekomme, dann noch Jackaby, das hoffentlich bald ankommt, weil ich es schon vor einem Monat els Rezi-Exemplar bekommen sollte und den zweiten und dritten Band von Die Schatten von London
Dann würde ich, wenn ich noch zeit habe, gerne noch ein SuB-Buch lesen :)
Aber wer weiß schon, ob das alles nach Plan verlaufen wird? xD Ich kenne mich ja :P

Alles in allem also 8 Bücher plus evtl ein SuB-Buch :D
.. Na, mal sehen ♥



Alles Liebe,
♥ Eure Emely ♥














[Hogwartschallenge] Wir übernehmen!



Liebe Schülerinnen und Schüler!

Wie ihr sicherlich schon festgestellt habt, übernehmen Luna (Als Professor Lovegood) und ich (als Professor Sproud) die Challenge.
Außer der Tatsache, dass ihr nun zwei andere Blogs aufsuchen müsst, wird es vorerst keine Veränderungen geben, denn Luna und ich führen die Challenge weiter wie bisher.

Ich bedanke mich erstmal bei Maike und Sarah dafür, dass sie diese tolle Challenge ins Leben gerufen und ihren Job bis jetzt so gut gemacht haben. Ich hoffe, wir werden in ihre Fußstapfen treten können ♥

Luna wird ab jetzt die Ravenclaws und die Slytherins übernehmen, die Punkte werdet ihr also in Kürze auf ihrem Blog finden.
Ich werde für Hufflepuff und Gryffindor verantwortlich sein, die Punkte findet ihr also bei mir.

Wenn irgnedwas ist, ob Fragen oder sonstwas, dann sprecht uns gerne an! (Auf Instagram übernehmen wir auch den Hogwartschallenge Account).

Wir suchen zum neuen Monat ein paar neue Schüler, also wenn ihr noch jemanden kennt oder so, dann würden wir uns sehr freuen, wenn ihr diejenigen mal fragt und uns dann bescheid gebt :)

Der Endpost für den August folgt, sobald wir alle Punkte haben und alle Häuser ihren Punktestand kontrolliert haben!

Alles Liebe,
Emely (Professor Sprout)

[Buchbox] LesekatzenBuchbox August - Glitzer & Glamour

Hallo ihr Lieben! 


Ich wollte euch heute mal meine Lesekatzen Buchbox "Glitzer & Glamour" aus dem August zeigen, die schon vor einer Weile angekommen ist!
Eigentlich wollte ich schon viel eher den Post dazu schreiben, aber irgendwie habe ich das völlig vergessen!
Naja, immerhin spoilere ich jetzt niemanden xP

Ich habe die Box im 3 Monats-Abo und das hier ist meine vorletzte Box. Ich habe es natürlich auch total verpeilt, euch die JuliBox zu zeigen, 'tschuldigung! Aber auf Instagram könnt ihr euch ansehen, was in meiner Box war!