Freitag, 31. März 2017

Messebericht | Drachennacht & LBM Tag 2

Hallo alle miteinander!
Hier kommt der Zweite Teil meines Messeberichts, angefangen mit der Drachennacht von Samstag auf Sonntag ♥
Die Fotos habe ich freundlicherweise von Bianca (Nimithils Bücherstübchen) bekommen, weil ich natürlich wieder keine gemacht habe ':D

Am Samstagabend war ich mit ein paar anderen auf der Drachennacht, die ich hier bei Tag 2 aufschreibe, weil sie bis Sonntag früh ging :D
Es war einfach unglaublich schön! Die Drachennacht fand im DaCapo statt, wo ich zusammen mit Medea hingefahren bin, als die Messe vorbei war. Es gab eine Bühne, Tische voller Bücher und ganz, ganz viele Autoren ♥.♥ Drachenmond-Paradies!

Nach einer Weile sind Bianca und Ilka noch zu uns gekommen und wir haben uns zusammen mit allen anderen das unglaublich coole Programm angesehen, dass Astrid, Marie und alle anderen Drachen vorbereitet hatten.
Es gab eine singende Autorin mit einem Banjo, einen Poetry Slam, Fragerunden mit den Autoren, die unglaublich witzig waren! Wir sind vor Lachen teilweise fast vom Stuhl gefallen... Für alle, die da waren: Trommeln, Die Vierte Braut und der Elch! xD
Was haben wir gelacht!

Drachenmond Lesechallenge | Leserunden April und Mai

Hallo ihr Drachenmond-Fans!
Morgen startet schon der letzte Monat unserer Lesechallenge und ich wollte euch noch einmal kurz das Buch für die April-Leserunde vorstellen, weil es mir selbst auch am Herzen liegt ♥

Anschließend werde ich euch auch das Monatsthema für den Mai und das Buch dazu vorstellen! Ich für meinen Teil bin echt gespannt darauf, weil es nicht ganz in mein Beuteschema passt... Aber nachher mehr dazu!
Das Monatsthema im April ist Freundschaft und wir werden zusammen Mondprinzessin von Ava Reed lesen ♥
Hier der Inhalt:
Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie – die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin – kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm…
-> Beim Verlag bestellen!

Ich freue mich auf die Leserunde und hoffe sehr, dass viele von euch teilnehmen werden!

Mittwoch, 29. März 2017

Messebericht | LBM Tag 1


Hallihallo!
Ich habe jetzt endlich einmal Zeit, um für euch den Messebericht zu tippen :)
Ich bin gerade im Zug nach Österreich, weil ich umziehe! Nur mit dem Zug, meine Mutter hilft mir mit den Koffern, weil es 4 Stück sind o.O Ich habe ALLE Drachenmond Bücher dabei, außerdem einen Bruchteil meines SuBs und einige Lieblingsbücher, die ich nicht in Hannover lassen konnte!
Ich werde bei jeder Reise ein paar mehr holen, alle hätte ich nie im Leben einpacken können!

Aber kommen wir zum Messebericht!
Ich entschuldige mich übrigens dafür, dass ich nur ein Foto habe - Ich mache unterwegs ungern Fotos und ich habe auch gar nicht daran gedacht ♥ 

Ich war am Wochenende das erste Mal auf der LBM und es war auch das erste Mal, dass ich wirklich "allein" gefahren bin. So GANZ allein war ich ja dann zum Glück doch nicht, weil ich zusammen mit Bianca (Nimithils Bücherstübchen) gefahren bin :) 
Und da ging es dann auch schon los xD

Am Samstag Morgen gegen halb 5 bin ich schon in meinem Zimmer umher gelaufen, weil ich noch einiges einpacken musste. Die Nacht über habe ich nur sehr wenig geschlafen und bin ständig aufgewacht :D Ich bin sogar 20min bevor mein Wecker geklingelt hat, aufgestanden.
 Nach dem Frühstück und einigen anderen wichtigen Dingen musste ich schließlich aus dem Haus rennen, weil ich plötzlich viel zu spät dran war. Keine Ahnung, wie das passieren konnte - hatte ich mir doch 20 min mehr eingeplant...
Natürlich habe ich dann meine Bahn verpasst und die nächste wäre viel zu spät angekommen, also habe ich dann schnell geguckt, ob irgendwo ein Bus fährt, der es noch rechtzeitig zum Bahnhof schafft - den gab es auch. Aber gefunden habe ich ihn nicht..
Dann musste ein Taxi her, das es auch nur ganz knapp geschafft hat. Als ich endlich am Gleis war, hat Bianca schon auf mich gewartet :D

Samstag, 18. März 2017

Rezension | Die Magier seiner Majestät


Autorin: Zen Cho
Seitenzahl: 448
Verlag: Droemer Knaur
ISBN: 978-3-426-51914-1
-> Bestellen

Erster Satz:
Die Zusammenkunft der Königlichen Sozietät Widernatürlicher Philosophen war in vollem Gange.

Inhalt:
Zacharias Wythe hat mehr als ein Problem. Nicht genug damit, dass er sich als frisch ernannter »Königlicher Magier« mit mordlustigen Neidern auseinandersetzen muss – auch die Quelle seiner Macht, die Magie Englands, droht zu versiegen, und niemand weiß, warum das so ist. Alarmiert reist Zacharias ins Feen-Land, um dem mysteriösen Magieschwund auf den Grund zu gehen. Unterwegs trifft er auf die junge Waise Prunella Gentleman, die ihn mit ihrer schlagfertigen Art und ihrem magischen Talent bezaubert. Doch Prunella hütet ein Geheimnis, das die gesamte Magie Englands auf den Kopf stellen könnte …

Meine Meinung:
Prunella Gentleman hat nicht nur einen ungewöhnlichen Namen, sie ist auch eine höchst ungewöhnliche junge Dame, die ganz genau weiß, was sie will! Zacharias und sie sind ein sehr unterhaltsames Gespann, das man einfach ins Herz schließen muss.

Mittwoch, 15. März 2017

Rezension | Quo - Die Dunkelheit hinter den Sternen

Autorin: Anja Berger
Band: 2 von 3  *Rezension zu Band 1*
Seitenzahl: 684
ISBN: 978-3-7412-6363-7
-> bestellen

Erster Satz:
Dunkelheit umschloss sie wie ein Mantel, hüllte sie ein und erfüllte sie mit einem Gefühl von Geborgenheit.

Inhalt:
Kira hat den Stein der Dunkelheit geweckt und so unwissentlich ein Amt angetreten, das sie zum Mittelpunkt politischer Intrigen macht.
Schlimmer noch, ihr Bekenntnis zu Catron bedeutet gleichzeitig Verrat an ihrem Lehrer und Freund Skjaldan. Gerade dessen Vertrauen benötigt sie jedoch unbedingt. Er ist ihre einzige Verbindung nach Quo, dem Ort, den sie erreichen muss, damit sie das Gleichgewicht der magischen Kräfte wiederherstellen kann. Gelingt es ihr nicht, ihn von ihrer Aufrichtigkeit zu überzeugen, droht ein verheerender Krieg. Bei dem Versuch, das Schlimmste zu verhindern, trifft Kira auf einen gefährlichen Gegner, dessen Machtgier alles Erreichte zu zerstören vermag.


Meine Meinung:
Ich war bereits von dem ersten Band der Zwischen Licht und Dunkel-Trilogie sehr angetan und habe auch den zweiten Band regelrecht verschlungen. Ich habe Kira und Skjaldan, aber auch einige andere dabei sehr ins Herz geschlossen und war am Ende des Buches sehr traurig, dass ich wohl noch eine Weile auf den letzten Band warten muss.

Samstag, 11. März 2017

Interview | mit Caspara

Ich durfte vor kurzem Caspara (die Protagonistin aus Snow Heart) interviewen! Das Buch lesen wir momentan im Rahmen der Drachenmond Lesechallenge in einer Leserunde und ich habe mich sehr gefreut, Caspara interviewen zu dürfen! Die Gute hatte wohl keine Ahnung, warum wir sie eigentlich interviewt haben, fürchte ich :D
Was würdet ihr denn denken, wenn euch jemand aus heiterem Himmel interviewen würde?

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

(Falls ihr zunächt etwas über das Buch erfahren wollt, könnt ihr *hier* eine kleine Buchvorstellung finden oder *hier* meine Rezension lesen!)


- Hallo Caspara! Lieben Dank, dass du dir für uns Zeit nimmst!
Sehr gerne! Jetzt habe ich eine Ausrede, nicht in die Uni zu müssen, haha.

- Sag uns doch zunächst einmal, wer du bist und woher du kommst.
Ich bin Caspara O’Mahony, komme aus Dublin und liebe Bücher und Serien. Obwohl besser passen würde: Ich bin süchtig danach. Binge-Watching und Reading. :D

- Wie sieht dein Alltag aus?
Entweder ich arbeite an einem Artikel für meinen Buchblog, ich sitze in der Uni oder ich verschlinge eine Serie mit meiner Oma, Grace. Wir leben auch zusammen und sie ist meine beste Freundin, Oma und Mutterersatz. Wir lieben Grand Hotel und Once Upon a Time.

- Ist dir schonmal was außergewöhnliches passiert?

Freitag, 10. März 2017

Drachenmond Lesechallenge | Endpost Februar

Es ist wieder soweit!
Der Februar ist seit einigen Tagen vorbei und es wird wieder Zeit für den Endpost!

Der Februar war ja ziemlich schnell vorbei mit seinen 28 Tagen und ich weiß, dass einige ihr Exemplar von Arya & Finn nicht bekommen haben. Falls ihr die Leserunde nicht geschafft habt, könnt ihr auch noch nachträglich teilnehmen, wobei es dafür dann minimal weniger Punkte gibt ;)

Ich hoffe, dass viele von euch auch bei der neuen Leserunde zu Snow Heart teilnehmen! Wir haben noch ein bisschen was zu dem Buch geplant ;)
Kleiner Hinweis am Rande: Es soll noch was geben, wofür es ganz hilfreich ist, wenn mindestens ein Teammitglied das Buch gelesen hat ;-)


Aber kommen wir zu den Keksen, die im Februar gesammelt wurden:

Donnerstag, 9. März 2017

Buchvorstellung | Snow Heart

Hallo!
Heute möchte ich euch einmal das Buch vorstellen, das wir diesen Monat in der Drachenmond Lesechallenge lesen!

Und zwar ist das Snow Heart von Andreas Dutter!
Das Buch hat dieser unter dem Pseudonym Olivia Mikula im Drachenmond Verlag veröffentlicht :)

Inhalt:
In dem Buch geht es um Caspara, die in sich eine Schneefrau trägt, die ihr das Leben ziemlich schwer macht. Besonders, weil sie ihre Kräfte nicht nutzen kann, da sie daran sterben würde. Aber am schlimmsten ist, dass sie durch ihre Kräfte ins Visier von bösartigen Wesen gerät! Aber wer ist dieser Wyatt, der plötzlich an ihrer Universität auftaucht? Hat er etwas mit den Wesen zu tun oder steht er auf ihrer Seite?
Caspara muss sich den Wesen stellen, doch wie kann sie diese besiegen, ohne ihr Leben dabei zu verlieren?

Rezension | Snow Heart

Autor: Andreas Dutter (aka Olivia Mikula)
Seitenzahl: 288
Verlag: Drachenmond Verlag
ISBN: 978-3-95991-110-8
-> Bestellen!

Erster Satz:
Andächtig hievten sie sich aus dem Boden.

Inhalt:
Zwei wie Schnee und Feuer!
Caspara steht kurz vor ihrem Studienabschluss und bestreitet ihr Leben wie jede andere junge Frau – bis auf einen Unterschied: Sie ist die Wiedergeburt einer Schneefrau. Jedoch führen die Eiskräfte auch unweigerlich zu ihrem Tod. Aus diesem Grund setzt sie ihre Fähigkeiten nur selten ein. Das ändert sich, als sie Wyatt kennenlernt. Mit ihm tauchen Wesen auf, die Casparas Macht erlangen wollen. Dringend braucht sie einen Plan, um ihre Feinde zu vernichten, ohne ihr Leben dabei zu verlieren.
Doch lohnt es sich tatsächlich, für Wyatt zu sterben?

Samstag, 4. März 2017

Drachenmond Lesechallenge | Infos zu den kommenden Monaten

Hallo ihr Drachenmondfans!


Für die zweite Hälfte der Challenge haben wir uns nochmal ein paar Kleinigkeiten überlegt!

Zum Einen wollen wir ab sofort mehr Kekse für Drachenmond-Bücher geben, damit diese wieder mehr in den Fokus rücken, zum Anderen haben wir uns noch eine Kleinigkeit für euch ausgedacht!

Ihr könnt in den letzten beiden Monaten Extrakekse sammeln, indem ihr mit euren gelesenen Büchern das Wort DRACHENMOND LESECHALLENGE Bildet.

Das Wort DRACHENMOND soll aus den Anfangsbuchstaben eurer gelesenen Bücher gebastelt werden.

Donnerstag, 2. März 2017

Rezension | Sylnen - Der gefallene Krieger

Sylnen EposAutorin: Ela Feyh
Band 1 von 3
Seitenzahl: 420
Verlag: Eisermann Verlag
ISBN: 978-3946172550
-> Bestellen

Erster Satz:
Jemand schrie.

Inhalt:
Stell dir vor, nur du kannst das Land Crailsmur retten. Ein Land, in dem Seelen reisen können und Magie zum Leben erwacht, in dem Pflanzen Schabernack treiben und Geister deinen Verstand rauben, in dem Schönheit den Tod bedeuten kann und Hässliches zu heilen vermag. Ein Land, das durch die Macht von zehn Büchern regiert wird: den Sylnen. Stell dir vor, eine geheimnisvolle Kraft beginnt dich zu beeinflussen, dein Denken zu verändern und lässt dich an allem zweifeln, das du bisher kanntest. Und stell dir vor, diese Kraft zeigt dir deinen Seelengefährten. Würdest du die Reise antreten?

Meine Meinung:Erinnert ihr euch an die Fantasywoche? Ich habe da als Bloggerin mitgemacht und zwei Interviews beigetragen! Auf jeden Fall habe ich da auch das eBook von Ela Feyh gewonnen, über das ich mich echt wahnsinnig gefreut habe!
Sylnen ist ein mega interessantes Buch, weil die Welt darin einfach so ungewöhnlich und etwas verrückt ist. Als wäre sie einem Traum entsprungen...