Donnerstag, 6. Juli 2017

Rezension | Light & Darkness

Autorin: Laura Kneidl
Seiten
zahl: 393
Verlag: Carlsen Impress
ISBN: 978-3-551-31594-6
-> bestellen

Erster Satz:
"Beeil dich!", zischte Kain.

Klappentext:
Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante. Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm schützen muss…

Meine Meinung:
Dieses wunderschöne Jugendbuch hat mir sehr gut gefallen. Allem voran mochte ich die Protagonistin Light und den Dämon Dante sehr gerne. Die beiden sind zusammen sehr unterhaltsam mit den Problemen, die sie haben und ich habe sie beide irgendwie ins Herz geschlossen.
Light weiß, was sie will und das ist vor allem eines: Ihrer Verpflichtung als Delegierte nachkommen. Dante macht ihr dies nicht gerade einfach mit seinem leicht rebellischen Verhalten und den Neckereien, die für einen als Leser sehr unterhaltsam sind - für Light wohl eher weniger.

Allein die Idee, dass es eine Organisation gibt, die sich darum kümmert,  die magischen Wesen in die Gesellschaft einzugliedern, fand ich schon sehr interessant! Zwar stieß es mir beim Lesen etwas auf, dass die Delegierten immer von "ihrem" Wesen sprechen, weil das für mich sehr nach Haustier oder sowas klingt, aber das war wohl auch beabsichtigt. Es soll ja gezeigt werden, dass Vampire, Dämonen, Gestaltwandler und Co sind wie die Menschen und nicht unterdrückt werden sollten und dafür muss es ja anfangs diese Ansicht geben, damit sich vielleicht im Verlaufe des Buches etwas ändert oder damit wie hier nach und nach klar wird, dass das so nicht richtig sein kann.
Mir haben die vielen verschiedenen Probleme, die Light und Dante haben, sehr gefallen, weil es nicht langweilig wurde. Auch die Tatsache, dass man teilweise an der Loyalität einiger Charaktere zweifelt, fand ich super!
Ich habe das Buch schnell durchgelesen gehabt, weil ich immer wissen wollte, wie es weiter geht. Ich kann es wirklich nur wärmstens weiterempfehlen.

Schreibstil:
Light & Darkness ist in der 3. Person geschrieben und es gibt zwischendurch mal den ein oder anderen Perspektivwechsel, was ich beides immer sehr mag. Hier war es auch sehr passend, weil man trotz der "Distanz", die durch diese Form entsteht, immer sehr nahe an Light und ihren Gefühlen dran war. Auch sonst hat mir der Schreibstil sehr zugesagt, weil er sich flüssig lesen lies und einfach gut zu lesen war.

Cover:
Das Cover passt irgendwie. Ich finde es jetzt nicht übermäßig schön, aber dennoch passend. Die beiden Menschen sehen schon so aus, wie ich mir Light und Dante vorgestellt habe und es passt optisch recht gut zum Inhalt des Buches.

Bewertung:
5 von 5 Sternen, weil das Buch wunderbar kurzweilig war und ich es Inhaltlich auch ganz toll fand. Auch der Schreibstil und die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Eine klare Empfehlung für Jugendbuch- und Fantasyleser


Kommentare:

  1. Huhu!

    Mittlerweile sagt mir die Autorin namentlich sogar etwas, auch wenn ich noch nichts von ihr gelesen habe. Was das Cover angeht, bin ich ganz bei dir, es ist halt ein typisches Cover, wie sie derzeit auch von gefühlt 100 anderen Verlagen auf Jugendbücher gedruckt werden. Trotzdem würde es mich möglicherweise ansprechen, wenn ich es in der Buchhandlung stehen sehen würde - es wirkt ein bisschen geheimnisvoll :).

    Mal sehen, wie ich diesen Sommer Zeitfürs private Lesen finde, das Buch wandert auf jeden Fall mal auf die WuLi für die Zeit, wenn ich meine Seminararbeit zum Thema "digital humidity sensor" endlich fertig habe :D.

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie!
      Bei Jungendbüchern ist das mit den Covern leider oft so. Aber ich habe das Gefühl, dass sich das momentan ein wenig ändert!
      Ich hoffe für dich, dass du bald genug Zeit zum Lesen hast ♥

      Alles Liebe,
      Emely

      Löschen